Über uns

Seit jeher bestand in unserer Familie, durch zahlreiche Aktivitäten und Erfolge in der Pferdezucht und im Reitsport, ein sehr enger Bezug zu Pferden und Ponys. Es war somit vorhersehbar, dass unsere Tochter Josefa schon bald ihre ersten Reitversuche auf unseren Mini-Shetland Ponys unternahm.

 

Nach kurzer Zeit wurde dann ein „richtiges Turnierpferd“ gefordert. Die selbst auferlegten Qualitätsanforderungen an ein Kinderreitpony waren groß. Auf der Suche nach einem guten und zuverlässigen Freund für unsere Tochter, verbunden mit unseren persönlichen Ansprüchen für das Besondere und Außergewöhnliche, fiel unsere Wahl auf die äußerst seltene Rasse der Dartmoor Ponys.

 

Ein Besuch im größten Dartmoor Gestüt Deutschlands, der Oak Tree Farm, hat uns mit der ersten Annäherung an die Rasse bereits vollends überzeugt.

 

Zwischen den Nebelschwaden überraschte uns unter einer Baumgruppe eine Herde Deckhengste, die uns mit ihren langen, dunklen Mähnen im Morgentau selbstbewusst entgegenschritten und in diesem Moment eine fast schon mystische und märchenhafte Aura ausstrahlten. Auf der Stutenweide trafen wir dann zugleich die Entscheidung für unser erstes Dartmoor Pony, Oak Tree Sandpiper.

 

Sandpiper oder „Sandy“, wie sie unsere Tochter liebevoll nennt, hat uns die Ausbildung leicht gemacht und somit konnte Josefa schon mit drei Jahren auf ihrem gleichaltrigen Pony die ersten Turniererfahrungen in der Ponyführzügelklasse sammeln.

 

Bereits nach kürzester Zeit stand für uns fest, dass die getroffene Entscheidung richtig war und wir für unsere Tochter keinen ehrlicheren, zuverlässigeren und wertvolleren Begleiter für die ersten Erfahrungen im Reitsport hätten finden können.